Opera-Hilfe

Inhalte blockieren

Das Blockieren von Inhalten ist ein effizientes Hilfsmittel, um nicht gewünschte Inhalte auf einer Webseite oder Website auszublenden, einschließlich Bilder, Pop-ups und Plug-ins. In Opera ist die intelligenten Pop-up-Blockierung standardmäßig eingeschaltet.

Inhalte blockieren

Um Inhalte zu blockieren, befolgen Sie folgende Schritte:

  1. Mit einem Rechtsklick in eine geöffnete Seite und der Auswahl von »Inhalt blockieren« wird eine Symbolleiste oberhalb der Seite geöffnet.
  2. Klicken Sie auf Bilder oder den Inhalt eines Plug-ins, wenn Sie diese in Opera blockieren möchten. Standardmäßig wird dann jeder aus diesem Pfad des Servers gelieferte Inhalt blockiert. Dies bedeutet, dass z. B. alle Bilder aus dem identischen Verzeichnis des Servers blockiert werden. Möchten Sie nur ein bestimmtes Element blockieren, dann halten Sie die Umschalt-Taste beim Klicken gedrückt.
  3. Nachdem Sie Inhalte blockiert haben, klicken Sie oben auf »Fertig« in der Symbolleiste, um diese Einstellung zu übernehmen.

Bearbeiten oder Blockieren aufheben

Stellen Sie fest, dass Sie beim Blockieren zu aggressiv vorgegangen sind und zu viele Inhalte blockiert haben, nehmen Sie die identischen Schritte noch mal vor und aktivieren Sie die von Ihnen blockierten Inhalte wieder oder nehmen Sie Feineinstellungen über die Schaltfläche »Details« vor. Sie können einige Pfade aus der Liste der blockierten Inhalte entfernen, oder einfach den Eintrag etwas spezifizieren, um zu vermeiden, dass zu viel Inhalt blockiert wird.

Alternativer Menüpfad: Einstellungen > Einstellungen... > Erweitert > Inhalte > Blockierter Inhalt (Schaltfläche rechts)

Seitenspezifische Einstellungen vornehmen

Möchten Sie das Blockieren von Inhalten für eine bestimmte Website de-/aktivieren, können Sie dieses über die seitenspezifischen Einstellungen vornehmen.

Verwandte Themen