Opera-Hilfe

Privates Surfen

Möchten Sie surfen und keine Spuren von besuchten Websites hinterlassen möchten, können Sie einen privaten Tab oder ein privates Fenster verwenden. Dies ist z. B. nützlich, wenn Sie einen anderen Computer verwenden, oder eine Überraschung planen, die Sie geheim halten möchten. Schließen Sie einen privaten Tab, werden folgende zum Tab gehörende Daten gelöscht:

Ein geschlossener privater Tab oder ein geschlossenes privates Fenster kann nicht über die Liste in der »Geschlossene Tabs«-Schaltfläche auf der rechten Seite der Tableiste wieder hervorgeholt werden.

Private Tabs oder Fenster hinterlassen keine Einträge der von Ihnen aufgerufenen und besuchten Webseiten. Speichern Sie aber absichtlich Daten, wie z. B. ein Lesezeichen, oder laden Sie eine Datei herunter, sind diese auch nach dem Schließen des Tabs verfügbar.

Einen privaten Tab erstellen

Um einen privaten Tab zu erstellen, wählen Sie Fenster und Tabs > Neuer Privater Tab. Alternativ wählen Sie per Rechtsklick in die Tableiste »Neuer privater Tab« im Kontextmenü.

Einen privaten Tab schließen

Sie können einen privaten Tab genauso wie einen normalen Tab schließen. Um alle derzeitig geöffneten privaten Tabs gleichzeitig zu schließen, wählen Sie per Rechtsklick auf einen Tab »Alle privaten Tabs schließen« im Kontextmenü oder verwenden Sie dafür Strg+Umschalt+Q als Tastaturkürzel.

Private Fenster

Bevorzugen Sie zum Surfen anstelle von Tabs lieber private Fenster, können Sie über Fenster und Tabs > Neues privates Fenster ein neues privates Fenster öffnen. Beim Schließen dieses Fensters werden alle Spuren Ihres Surfens gelöscht.

Verwandte Themen