Opera Software
  1. Symbolleisten
  2. Menüs
  3. Paneele
  4. Lesezeichen
  5. Widgets
  6. Notizen
  7. Inhalte blockieren
  8. Betrugsversuch-Schutz
  9. BitTorrent
  10. Darstellungs-Modi
  11. Quelltextanzeige
  12. Einstellungen
  13. Erweiterte Einstellungen
  14. Skins
  15. Tastenkombinationen
  16. Die Maus verwenden
  17. Verwenden von Sprache
  18. E-Mail und Newsgroups
  19. Newsfeeds
  20. Chat
  21. Dialoge
  22. Sicherungskopien von Opera

Quelltextanzeige

Drücken Sie Bild hoch und Bild runter, um zu blättern.

Opera besitzt eine eingebaute Quelltextanzeige für Webseiten. Wenn Sie sich den Quelltext ansehen möchten, benutzen Sie Ansicht > Quelltext, drücken Sie einfach Strg+F3 oder rufen Sie mit einem Rechtsklick in die Seite das Kontextmeü auf und wählen Sie »Quelltext«.

Änderungen übernehmen

Die Quelltextanzeige öffnet einen neuen Tab in der Tab-Leiste und benutzt eine unterschiedliche Hervorhebung durch Farben, um eine bessere Darstellung des Quelltexts zu erreichen. Sie haben zwei Möglichkeiten zur Bearbeitung des Quelltextes:

  1. Sie können die im Cache vorhandene Datei über »Änderungen anwenden« sofort ansehen, wenn sie wieder den Tab der Seite aktivieren oder indem Sie dort dann Strg+R drücken, um die Seite aus dem Cache neu zu laden.
  2. Speichern Sie die geänderte Seite an einer Stelle Ihrere Wahl über »Speichern« oder über Strg+S.

Hinweis: Wenn Sie eine lokal gespeicherte Seite bearbeiten und dann »Änderungen anwenden« wählen, nachdem Sie Änderungen vorgenommen haben, werden Ihre Änderungen dauerhaft übernommen und der alte Inhalt wird überschrieben.

Bevorzugen Sie externe Programme für das Ansehen und Bearbeiten von Quelltexten, können Sie Ihre gewünschte Anwendung unter Programm-Einstellungen angeben und aktivieren.