Opera Software
  1. Symbolleisten
  2. Menüs
  3. Paneele
  4. Lesezeichen
  5. Widgets
  6. Notizen
  7. Inhalte blockieren
  8. Betrugsversuch-Schutz
  9. BitTorrent
  10. Darstellungs-Modi
  11. Quelltextanzeige
  12. Einstellungen
  13. Erweiterte Einstellungen
  14. Skins
  15. Tastenkombinationen
  16. Die Maus verwenden
  17. Verwenden von Sprache
  18. E-Mail und Newsgroups
  19. Newsfeeds
  20. Chat
  21. Dialoge
  22. Sicherungskopien von Opera

Symbolleisten

Drücken Sie Bild hoch und Bild runter, um zu blättern.

Diese Seite erklärt Ihnen, wie Sie die Menü- und Symbolleisten-Konfiguration in Opera ändern können.

Konfigurationen ändern

Sie können mehrere Symbolleisten-Konfigurationen in Opera verwalten. Um eine neue Konfiguration zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Markieren Sie die Konfiguration, die Sie als Vorlage benutzen möchten und klicken Sie auf »Duplizieren«.
  2. Markieren Sie auf diese neue Konfiguration und klicken Sie unten auf »OK«, um die Einstellungen zu verlassen.
  3. Mit einem Rechtsklick auf irgendeine Symbolleiste und der Auswahl von »Anpassen« öffnen Sie den »Erscheinungsbild«-Dialog. Hier können Sie jetzt ihre gewünschten Felder, Schaltflächen, Suchmaschinen und andere Elemente in den Symbolleisten unterbringen.

Die Hauptleiste und alle Kontextmenüs können Sie an Ihre Anforderungen anpassen und ändern.

Um eine neue Menükonfiguration zu erstellen, kopieren Sie die Datei standard_menu.ini (Sie finden diese Datei im Unterverzeichnis »\Defaults\« in Ihrem Opera-Hauptverzeichnis) in Ihr Profilverzeichnis und benennen dabei die Datei um (z.B. ..\menu\meine_menu.ini). Benutzen Sie einen Texteditor Ihrer Wahl, um diese Datei zu ändern und um Ihr individuelles Menü zu erstellen. Vergessen Sie nicht, Ihre Menükonfiguration danach auch in den Einstellungen zu aktivieren.

Erfahren Sie mehr

Der einfachste Weg an eine neue Symbolleisten-Konfiguration zu kommen: Laden Sie sich eine aus der »My Opera Community« herunter: