Opera Software
  1. Symbolleisten
  2. Menüs
  3. Paneele
  4. Schnellwahl
  5. Lesezeichen
  6. Widgets
  7. Notizen
  8. Opera Link
  9. Opera Turbo
  10. Opera Unite
  11. Inhalte blockieren
  12. Betrugsversuch-Schutz
  13. BitTorrent
  14. Darstellungsmodi
  15. Werkzeuge für Entwickler
  16. Einstellungen
  17. Erweiterte Einstellungen
  18. Skins
  19. Tastenkombinationen
  20. Die Maus verwenden
  21. Verwenden von Sprache
  22. E-Mail und Newsgroups
  23. Feeds
  24. Chat
  25. Dialoge
  26. Automatisches Update
  27. Sicherungskopien von Opera

Inhalte

Einstellungen > Erweitert > Inhalte

Kontrollieren Sie den Inhalt und die Darstellung von Webseiten.

Drücken Sie Bild hoch und Bild runter, um zu blättern.

Multimedia

Deaktivieren Sie die GIF- und SVG-Animationen, um die Animation bei z. B. Werbebanner abzuschalten und um diese als normale Bilder zu zeigen.

Sie können in Webseiten eingebettete Hintergrundgeräusche (Klangdateien) deaktivieren, wenn Sie z. B. Musik über Ihren Computer hören und nicht durch in Webseiten eingebettete Klangdateien gestört werden möchten.

Beachten Sie bitte, dass Sie damit auch die Sprachsteuerung deaktivieren.

JavaScript-Optionen

JavaScript ist eine Skriptsprache, die verwendet wird, um eine Webseite mit bestimmten Funktionen zu erweitern. JavaScript wird in seltenen Fällen auf zudringliche Art und Weise verwendet und kann deshalb komplett abgeschaltet werden. Damit wird aber auch eine »gut gemeint unterstützende« Verwendung verhindert.

Klicken Sie auf »JavaScript-Optionen«, um gezielt einige JavaScript-Optionen zu deaktivieren, wie z. B. das Manipulieren Ihres Browserfensters.

Haben Sie eigene User-JavaScript-Dateien auf Ihrem Computer, können Sie hier ein oder mehrere Verzeichnisse angeben, um dynamisch Webseiten zu verändern.

Darstellungs-Optionen

Anzeige

Deaktivieren Sie Frames oder Inline-Frames, dann wird an deren Stelle alternativer Text, wenn verfügbar, angezeigt.

Um den Aufbau von Webseiten, die Frames enthalten, besser zu erkennen, können Sie Rahmen um Frames anzeigen lassen. Beim Betrachten einer aus Frames aufgebauten Webseite wird der aktive Frame dann immer durch einen Rahmen hervorgehoben.

Sie können wählen, ob Opera die Eingabefelder in Formularen, sowie Bildlaufleisten in Webseiten, im klassischen Standardstil darstellen soll oder zulassen, dass diese unterschiedlich, nach Formatierungsvorgabe durch die Webseite, dargestellt werden.

Eigenes Stylesheet

Klicken Sie auf »Auswählen«, um ein persönliches Stylesheet zu benutzen. Beachten Sie, dass die standardmäßig aktivierte »user.css« eine leere Datei ist. Dieses Stylesheet wird nicht im Darstellungsmenü aufgeführt.

Darstellungsmodi

Opera besitzt zwei Modi zur Darstellung von Webseiten: Im »Autorenmodus« wird die Webseite den Angaben des Seitenautors entsprechend angezeigt, während sie im »Benutzermodus« entsprechend Ihren persönlichen Vorgaben dargestellt wird.

Jeder Modus bietet Ihnen Einstellungsoptionen und Regeln, die Sie auf Ihre Erfordernisse hin ändern können. Im Normalfall sollten Sie nur Änderungen für den »Benutzermodus« vorgenommen. Sie können aber ebenso die Einstellungen für den »Autorenmodus« an Ihre Erfordernisse anpassen. Beachten Sie bitte, dass »Meine Schriften und Farben« und »Meine Linkdarstellungen« in den Webseiten-Einstellungen definiert werden.

Tipp: Sie können schnell zwischen den beiden Modi mit der Tastenkombination Umschalt+G wechseln oder auf die Modus-Schaltfläche in der Ansichtsleiste klicken.

Java

Einige Seiten verwenden Java, um interaktive Inhalte in Webseiten anzubieten. Haben Sie Java nicht auf Ihrem PC installiert, wird Opera Ihnen automatisch eine Installation anbieten und Sie zu einer Download-Seite weiterleiten, sobald Sie eine Seite aufrufen, die Java benötigt. Deaktivieren Sie Java, wenn Sie nicht wollen, dass Webseiten Java-Programme (Java-Applets) auf Ihrem Rechner ausführen.

Plug-ins

Plug-Ins sind Anwendungen von Drittanbietern, die häufig zum Abspielen von Multimediainhalten in Webseiten dienen.

Sie können die Verwendung von Plug-Ins komplett deaktivieren. Dadurch werden nur noch Dateien angezeigt, die Opera von Haus aus selbst anzeigen kann.

Seitenspezifische Einstellungen

Alle oben aufgeführten Einstellungen, mit Ausnahme des Darstellungs-Modus, sind auch in den seitenspezifischen Einstellungen verfügbar. Von den allgemeinen Einstellungen der Inhalte habe Sie direkten Zugriff auf alle Einstellungen der Seiten und allen blockierten Inhalten.

Erfahren Sie mehr