Opera Software
  1. Symbolleisten
  2. Menüs
  3. Paneele
  4. Lesezeichen
  5. Widgets
  6. Notizen
  7. Darstellungs-Modi
  8. Quelltextanzeige
  9. Einstellungen
  10. Erweiterte Einstellungen
  11. Skins
  12. Tastenkombinationen
  13. Die Maus verwenden
  14. E-Mail und Newsgroups
  15. Newsfeeds
  16. Chat
  17. Dialoge
  18. Sicherungskopien von Opera

Verlauf

Drücken Sie Bild hoch und Bild runter, um zu blättern.

Sie können die maximale Anzahl von besuchten Adressen, die Opera sich merken soll, festlegen. Besuchte Adressen sind alle Webadressen die Sie besucht haben: Ihr globaler Verlauf.

Durch einen Klick auf wird die Verlaufsliste gelöscht.

Sehen Sie sich hier die Liste Ihrer besuchten Seiten an

Tipp: Sie können sich die Liste der besuchten Seiten auch im »Verlauf-Paneel« ansehen und dort durchsuchen.

Speicher im RAM

Opera verwendet den Arbeitsspeicher Ihres Rechners, um kürzlich besuchte Webseiten temporär zu speichern. Es ist im Allgemeinen nicht verkehrt, den Arbeitsspeicher automatisch von Opera verwalten zu lassen.

Festplatten-Cache

Opera speichert die von Ihnen besuchten Seiten lokal auf Ihrem Rechner. Bei einem erneuten Besuch der Webseiten macht sich dies dann durch einen schnelleren Aufbau bemerkbar, da nur neuere Daten aus dem Internet nachgeladen werden müssen. Vergrößern Sie den Festplatten-Cache, um mehr lokale Kopien von Webseiten zu speichern oder um die lokalen Kopien länger aufzubewahren.

Standardmäßig speichert Opera alle Webseiteninhalte (Webseiten, Bilder und sonstige Dateien) im Festplatten-Cache.

Klicken Sie auf »Jetzt leeren«, um alle im Festplatten-Cache gespeicherten Dateien zu löschen. Sie können Opera auch anweisen, diese Dateien automatisch beim Beenden zu löschen. Aktivieren Sie dazu die Option »Beim Beenden leeren«.

Hinweis: Ein Wert von »0« bei der Größe des Festplatten-Caches bedeutet nicht, dass Opera keine Daten im Festplatten-Cache speichert, sondern Opera versucht so wenig Daten wie möglich in den Festplatten-Cache zu schreiben und diese Daten so schnell wie möglich wieder zu löschen.

Hier können Sie den aktuellen Inhalt Ihres Festplatten-Caches sehen

Serverüberprüfung

Besuchen Sie eine bereits vorher schon mal besuchte Webseite erneut, fragt Opera im Normalfall nach einer neuen Version der Seite, obwohl sich evt. gar nichts oder nur ein kleiner Teil geändert hat. Einige Webseiten leiten Sie automatisch zu andere Webseiten, die Sie eigentlich gar nicht besuchen wollen, weiter. Stellen Sie die Überprüfung auf einen größeren Zeitraum und deaktivieren Sie die Überprüfung bei Weiterleitungen, kann dies Ihren Seitenaufbau evtl. wesentlich beschleunigen.

Hinweis: Wenn Sie selten auf Veränderungen überprüfen, müssen Sie manchmal die Webseite manuell neu laden, um die neueste Version zu sehen.

Erfahren Sie mehr über Verlauf und Cache